Publikacje

Grundlegende Informationen zu Kompressoren.

Ein Kompressor ist ein Gerät, dessen Hauptzweck darin besteht, den Luftdruck zu erhöhen. Der gesamte Arbeitsprozess des Kompressors ist auf die Energieumwandlung ausgerichtet. In der ersten Stufe wird elektrische Energie aus dem Netz in Bewegungsenergie der Wellenbewegung umgewandelt, die den Verdichterblock antreibt. In der zweiten Stufe wird diese Energie durch thermodynamische Umwandlung in komprimierte Gasenergie umgewandelt. Ein Kompressor ist ein Gerät, das eine große Menge Wärme erzeugt, daher sollte jedes Gerät mit einem Kühlsystem ausgestattet sein, um eine Überhitzung des Geräts zu verhindern.

Kolbenkompressoren - das am weitesten verbreitete Gerät auf dem Markt in der Kategorie der Geräte mit kleinen und mittleren Kapazitäten. Sie werden insbesondere in der Automobilindustrie eingesetzt. Für Arbeiten in der Lebensmittelindustrie sind sie aufgrund der stark verschmutzten Blasluft nicht geeignet. Ein weiterer Nachteil von Kolbenkompressoren ist ihr lauter Betrieb. Dieser Lärm kann mitunter lästig und gesundheitsschädlich sein.

Schraubenkompressoren - das sind Geräte, die perfekt geeignet sind, um unter rauen Bedingungen zu arbeiten. Sie werden in vielen Branchen, wie der Pharma-, Holz-, Lebensmittel-, Maschinen- und Elektroindustrie eingesetzt. Zu den Vorteilen von Schraubenkompressoren gehören: hohe Lebensdauer, leiser Betrieb, Modernität und Energieeffizienz, einfache Bedienung und günstigere Anforderungen an technische Prüfungen. Auch Schraubenkompressoren blasen wie Kolbenkompressoren ölverunreinigte Luft ab, jedoch ist die Verschmutzung wesentlich geringer als bei Kolbenkompressoren. Schraubenkompressoren erzeugen im Betrieb große Wärmemengen, weshalb sie auch zur Raumheizung eingesetzt werden.

Zentrifugalkompressoren sind dynamische Kompressoren. Sie sind perfekt für Arbeiten, die makellos saubere Luft erfordern. Diese Geräte sind ölfrei und ihre Struktur stellt sicher, dass Luft und Schmiermittel richtig getrennt werden.

Anhand des Druckverhältnisses werden unterschieden:

  • Fans
  • Gebläse
  • Kompressoren

Basierend auf dem Kompressor-Abstufungskriterium unterteilen wir sie in:

  • Einstufige Kompressoren
  • Zweistufige Kompressoren

Anhand des Mobilitätskriteriums werden Kompressoren unterteilt in:

  • Tragbare Kompressoren
  • Stationäre Kompressoren

Basierend auf der Art des Kompressorantriebs unterteilen wir in:

  • Elektrische Kompressoren
  • Handkompressoren

Nach der Art des komprimierten Mediums werden die Kompressoren unterteilt in:

  • Gaskompressor
  • Luftkompressor

Wie erhalte ich eine Erlaubnis?

Um die entsprechenden Qualifikationen für Kompressoren zu erhalten, sollten Sie die am Markt verfügbaren Kurse nutzen. Im Folgenden stellen wir einen davon vor: einen Kurs in Kompressoren, Kompressoren, Saugdüsen, Gebläsen und Druckluftinstallationen. Der Kurs wird von uns in Städten wie Częstochowa, Bełchatów, Gliwice, Wrocław, Łódź, Opole, Kattowitz, Warschau, Krakau, Posen, Danzig, Toruń, Bielsko Biała, Bydgoszcz, Olsztyn, Białystok, Szczecin, Zielona Góra, Rzeszów durchgeführt , Lublin, Kielce. Um sich über den aktuellen Termin der Kursdurchführung zu informieren und sich für den Kurs anzumelden, besuchen Sie bitte unsere Website, wo Sie den Stundenplan mit allen notwendigen Informationen finden. Die Bedingungen, die der Kandidat erfüllen muss, sind in erster Linie das 18. Lebensjahr und die Mindestgrundschulbildung. Der Kurs über Kompressoren, Kompressoren, Ventilatoren, Gebläse und Druckluftanlagen war in zwei Teile gegliedert, nämlich den theoretischen Teil und den praktischen Teil. Der Abschluss des Studiums ist mit der Zulassung zur Prüfung vor dem Eignungsausschuss verbunden. Nach bestandener Prüfung erhält der Auszubildende die Verdichterqualifikation in Form eines Qualifikationsnachweises ausgestellt. Genehmigungen sind 5 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig und können verlängert werden.

In Verbindung stehende Artikel:

AUFZEICHNUNGEN: +48 22 208 38 38