Publikacje

DIY-Kit

Rohrschweißmaschine - Typen und Anwendung

Schweißen ist eine Technik zum Verbinden von Metallen oder Kunststoffen. Schweißen ist ein Verfahren, das beispielsweise bei hydraulischen Reparaturen verwendet wird. Klempnerarbeiten mit einer Schweißmaschine sind nicht allzu kompliziert. Die Schweißmaschinen unterscheiden sich voneinander. Einige sind einfacher, andere sind fortgeschrittener. Es gibt PP-, PE- und PEX-Schweißer.

Die Leistung eines guten Gerätes darf nicht unter 1000 W liegen. Es lohnt sich, ein Schweißgerät mit höherer Leistung zu kaufen, aber die Kehrseite ist die Stromrechnung. Für das Amateurschweißen reicht eine geringere Leistung aus. Dies, also Heizkappen, sind wichtig. Die am häufigsten verwendeten Durchmesser liegen zwischen 16 und 40 mm.

Arten von Rohrschweißmaschinen:

  • Hintern
  • Elektrofusion
  • Werkstatt
  • dämpfen

Es ist zu beachten, dass Kunststoffrohre in Hausinstallationen immer beliebter werden. Die Schweißmaschinen ermöglichen die effektive Integration von Elementen. Üblicherweise werden die Rohre mit Leim oder der oben genannten Schweißmaschine verbunden. Die Verwendung von Schweißen wird eine dauerhafte Wirkung erzielen.

Arten von Schweißmaschinen

 

Schweißmaschinen werden nach dem Schmelzpunkt eingeteilt:

  • PEX (Temperatur über 130 Grad Celsius)
  • PP (Temperatur bis 100 Grad Celsius)
  • PE (Temperatur 60 Grad Celsius)

Neben dem Schweißgerät sollten Sie auch an den Bausatz denken, der dem Heimwerker alle Arbeiten erleichtert. Was werden Sie brauchen? Schrauben, Schraubendreher, Messer, elektronischer Temperaturregler, Bodenständer, Maßband.

In Verbindung stehende Artikel:

AUFZEICHNUNGEN: +48 22 208 38 38