Wie wird man ein zertifizierter Kompressorbetreiber?

Hauptkomponenten des Kompressors

Wir laden alle, die daran interessiert sind, ein zertifizierter Kompressorbetreiber zu werden, herzlich ein, mit unserem Zentrum Kontakt aufzunehmen. Wir bieten Schulungen für Bediener von Geräten an, die in vielen Branchen eingesetzt werden. Auf diese Weise haben Sie die Garantie, nach bestandener Prüfung eine Stelle zu bekommen. Diese tragbaren Maschinen werden sowohl in Werkstätten als auch zu Hause eingesetzt. Es ist erwähnenswert, dass ein normaler Hochdruckreiniger, der zum Waschen von Autos verwendet wird, auch eine Art von Kompressor ist.

Was ist ein Kompressor?

Ein Kompressor wandelt die elektrische Energie des Motors, der ihn antreibt, in komprimierte Gasenergie um. Er kann für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt werden - sowohl in Haushaltsmaschinen als auch in großen und kleinen Industrieanlagen. Die Aufgabe des Kompressors ist es, den Luftdruck zu erhöhen, und seine Aufgabe ist es, elektrische Energie umzuwandeln.

Was sind die Hauptbestandteile eines Kolbenblocks?

  • Kolben
  • Kolbenringe
  • Kurbelwelle
  • Verbindungsstange
  • Zylinder
  • Einlass- und Auslassventile

Informationen zum Kurs

Wer Kompressoren bedienen will, muss einen entsprechenden Kurs absolvieren und eine Prüfung vor einer Prüfungskommission mit positivem Ergebnis ablegen, um die entsprechende Lizenz zu erhalten. Der Kurs für Kompressoren besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die Lizenz wird für Kompressoren in Form eines Befähigungsnachweises ausgestellt und ist fünf Jahre lang gültig. Nach Ablauf dieser Frist müssen sie erneuert werden. Wenn Sie sich für unseren Lehrgang anmelden, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und über einen Grundschulabschluss verfügen. Während des Kurses erwerben die Teilnehmer theoretische Kenntnisse zu den folgenden Themen:

  • Grundsätze der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz, Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
  • automatische Druckregelungsanlagen
  • Methoden der Kapazitätsregelung
  • Betrieb der Ausrüstung
  • Starten und Stoppen von Kompressoren
  • Eigenschaften
  • wymagania wynikające z przepisów UDT dotyczące zbiorników ciśnieniowych
  • Abteilung für Kompressoren
  • eine Menge wertvoller Informationen für diese Stelle

Während des Kurses werden Sie unter anderem lernen, welche Arten von Kompressoren wir unterscheiden. Nachstehend können Sie sich einen ersten Überblick über den von uns unterrichteten Stoff verschaffen.

Teilnehmer des Kurses

Wartung von Kompressoren

Jeder Kompressortyp ist anders und benötigt andere Teile. Wenn wir jedoch wollen, dass er uns viele Jahre lang dient, müssen wir daran denken, ihn richtig zu pflegen.

Das Wasser, das sich am Boden des Behälters ansammelt, muss bei allen Kompressoren regelmäßig entfernt werden. Dies geschieht am besten jedes Mal unmittelbar nach dem Gebrauch. Auch der Luftfilter und die übrigen hinter dem Kompressor installierten Filter sollten regelmäßig überprüft werden. Der Ansaugfilter wird nach etwa einem Jahr oder je nach Nutzungsintensität auch häufiger ausgetauscht. Bei Ölkompressoren muss das Wasser, das sich im Tank ansammelt, behandelt werden, bevor es in den Abfluss geleitet wird. Das darin enthaltene Öl sollte entfernt werden. In diesem Fall lohnt es sich, das System mit einem speziellen Abscheider auszustatten.

Ölfreie Kompressoren benötigen, wie der Name schon sagt, kein Öl. Aus diesem Grund sind sie weit weniger wartungsintensiv. Die einzigen Anforderungen sind das regelmäßige Reinigen und Wechseln des Luftfilters und das Ablassen des Kondensats. Bei ölfreien Kompressoren hingegen muss der Ölstand sorgfältig kontrolliert werden. Dies sollte mindestens einmal im Monat geschehen und bei Bedarf nachgefüllt werden. Es wird empfohlen, das Öl jährlich zu wechseln oder wenn es verunreinigt ist. Das Gleiche gilt für Kondensatabflüsse und Luftfilter. Dank dieser Praxis wird der Kompressor viele Jahre lang wie neu funktionieren. Es ist auch zu bedenken, dass die Verwendung des empfohlenen Kompressoröls die Lebensdauer des Kompressors beeinflussen kann.

Auch die regelmäßige Kontrolle des Keilriemens ist ein wichtiger Punkt. Um eine schnelle Abnutzung zu verhindern, müssen wir sicherstellen, dass die Spannung richtig ist. Es ist ratsam, dies einmal im Monat zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Leistung der Maschine nicht nachlässt oder beschädigt wird. Ein gerissener Keilriemen muss so schnell wie möglich ersetzt werden.

Kompressoren werden im täglichen Leben immer häufiger eingesetzt. Ihre geringe Ausfallrate und Effizienz haben sie zu einem der beliebtesten Geräte in der Industrie gemacht. Die Nachfrage nach Kompressorenbetreibern steigt ständig. Wenn Sie Ihre Position auf dem Arbeitsmarkt verbessern oder eine lang ersehnte Beförderung erhalten möchten, besuchen Sie unsere Website und sehen Sie sich unser Angebot an! Wir garantieren die volle Zufriedenheit unserer Auszubildenden!

In Verbindung stehende Artikel:

AUFZEICHNUNGEN: +48 22 208 38 38