Publikacje

Installation und Wartung von Glasfasern

Wie konfektioniert und wartet man Glasfasern?

Derzeit steigt die Nachfrage nach der übertragenen Datenmenge und der Geschwindigkeit des Netzwerks weiter an. Dies wiederum bedeutet, dass Dienstleister dazu verdammt sind, ihre Infrastruktur ständig weiterzuentwickeln. Lichtwellenleiter spielen heute aufgrund der Geschwindigkeit der Datenübertragung eine Schlüsselrolle, weshalb immer mehr Schweißarbeiten mit dieser Technologie in Verbindung gebracht werden. Welche Werkzeuge benötigen Sie, um mit der Konfektionierung von Lichtwellenleitern beginnen zu können?

Schweißer  

LWL-Splicer

Zunächst einmal ist das wichtigste Werkzeug für solche Arbeiten ein Glasfaser-Spleißgerät. Dieses Gerät unterscheidet sich geringfügig von anderen Schweißmaschinen. Schweißen von Lichtwellenleitern hohe Präzision erfordert, werden zwei zuvor vorbereitete Enden der zu verbindenden Faser in das LWL-Spleißgerät eingelegt. Ein elektrischer Lichtbogen im Inneren des Geräts schmilzt beide Enden und zentriert sie. Auf diese Weise wird eine exakte Verschweißung gewährleistet, die die Funktionalität des Verschweißens der Lichtleitfasern sicherstellt.

Stripper, Slittery, Cleavery  

Um zwei separate Enden in die Schweißmaschine einzubringen, müssen Sie sie zuerst richtig schneiden. Beim Verschweißen von Lichtwellenleitern kommt es darauf an, die Kabel im Vorfeld richtig vorzubereiten. Dies erfordert einfache und präzise Schnitte. Daher werden hierfür spezialisierte Tools verwendet. Stripper, Slitter, Cleavers und Kevlar-Scheren sind nur einige davon. Auch bei der Vorbereitung selbst für das Faserschweißen spielt Präzision eine entscheidende Rolle. Andernfalls verursachen Ausreißer und ungenau getrimmte Elemente ernsthafte Probleme bei der Datenübertragung.

Glasfaserinspektion  

Werkzeuge zur Wartung von Glasfasern

Die Verschmutzung optischer Netze ist nach ungenauer Montage der zweite Grund für Datenübertragungsprobleme. Wenn sich also jemand darauf vorbereitet, Glasfasern zu schweißen, ist es auch eine gute Idee, sich auf die Wartung vorzubereiten. Dazu benötigen Sie auch die richtigen Werkzeuge. Die wichtigsten davon sind:

  • Inspektionsmikroskop, das eine detaillierte Analyse der Fugensauberkeit ermöglicht
  • Reiniger für Glasfaserstecker
  • Reinigungsband, verwendet für die Wartung von Kabelenden.

Denken Sie außerdem an das passende Entfettungs- und Schmutzlösemittel. Vor dem Verschweißen der Lichtwellenleiter oder dem Einbau eines Links müssen die Kabel erst ordentlich gereinigt werden, damit Schmutz keine Probleme bei der Datenübertragung verursacht. Hierfür eignet sich am besten Isopropylalkohol, der speziell für die Pflege entwickelt wurde. Es entfernt Schmutz und entfettet Kabel, während es schnell verdunstet und keine Spuren hinterlässt.

In Verbindung stehende Artikel:

AUFZEICHNUNGEN: +48 22 208 38 38